NEBENWIRKUNGEN VON VIAGRA

Hier lesen Sie die möglichen Nebenwirkungen von Viagra

Genau wie viele andere Medikamente haben Viagra Erektionspillen einige Nebenwirkungen.
Es ist allerdings nicht so, dass alle Gebraucher von Viagra unter diesen Nebenwirkungen leiden. Die möglichen Nebenwirkungen die am meisten vorkommen sind vor allem Erröten und Kopfschmerzen. Durch die Einnahme von Viagra Potenzmitteln erweitern sich die Blutgefäße, und damit auch im Gesicht. Das kann zu Kopfschmerzen und Erröten führen.
Wenn Sie Viagra länger verwenden, gewöhnt sich Ihr Körper daran und werden diese Nebenwirkungen von Viagra wieder abnehmen.
Hier lesen Sie die möglichen Nebenwirkungen von Viagra Potenzmitteln und diverse Faktoren, die Einfluss haben auf Nebenwirkungen.

Andere mögliche Nebenwirkungen von Viagra Pillen sind:

  • Einfluss auf das Sehvermögen
  • Unregelmäßige Verdauung
  • Herzklopfen
  • Eine verstopfte Nase oder Nasenbluten
  • Muskelkater
  • Erbrechen
  • Schwindel



Diese Nebenwirkungen von Viagra sind häufig milder Natur und gehen im Laufe der Zeit wieder weg. Wenn die Nebenwirkungen anhalten oder Sie andere Merkmale bekommen als die die in der Packungsbeilage umschrieben, nehmen Sie bitte Kontakt mit einem Arzt auf. Nehmen Sie auch Kontakt mit einem Arzt auf wenn Sie eine schmerzhafte und lange Erektion haben die länger als vier Stunden anhält.

Allergische Reaktion Viagra

Es kann sein, dass Sie allergisch auf Sildenafil reagieren, das ist der Wirkstoff in Viagra. Sollte dies so sein, dann merken Sie das an Schwellungen im Gesicht, Augen, Hals, Lippen oder einer erschwerten Atmung. Sollten diese Nebenwirkungen von Viagra Potenzmittel bei Ihnen auftreten, stoppen Sie direkt mit dem Gebrauch des Medikamentes und konsultieren Sie einen Arzt.

Viagra darf nicht eingenommen werden:

Männern die Medikamente nehmen die Nitrate enthalten wird die Verwendung von Viagra Erektionspillen abgeraten. Diese Kombination kann nämlich den Blutdruck drücken. Verwenden Sie Viagra auch nicht wenn Sie Medikamente einnehmen die Stickstoffmonoxid freigeben. Viagra Erektionspillen werden auch dringend abgeraten bei Männern die einen Schlaganfall hatten oder Herzprobleme haben. Erläutern Sie vor dem Gebrauch von Viagra immer welche Arzneimittel für eventuell andere Beschwerden Sie verwenden, damit Sie diese Erektionspille sicher gebrauchen können.

Einnahme von Viagra

Nehmen Sie Viagra nicht häufiger als einmal am Tag ein. Wenn Sie Viagra öfter als einmal täglich einnehmen, könnte dies die Nebenwirkungen verstärken. Wenn Sie mehr als 1 Viagra Erektionspille täglich einnehmen, können auch andere Nebenwirkungen auftreten. Sollte dies der Fall sein, nehmen Sie bitte Kontakt auf  mit Ihrem Arzt damit die Dosis von Viagra angepasst werden kann.

Packungsbeilage von Viagra

In der Verpackung von Viagra ist die Packungsbeilage immer enthalten, es ist empfehlenswert vor Gebrauch von Viagra die Packungsbeilage gut durch zu lesen. Wenn Sie sich entspannt und relaxed fühlen wird die Wirkung von Viagra positiv beeinflusst und werden Sie den Geschlechtsverkehr mehr genießen. Die meisten Männer erfahren wenig bis keine Nebenwirkungen beim Gebrauch von Viagra Erektionspillen. Viagra ist die meist verkaufte Erektionspille der Welt und hat das Sexualleben vieler Männer positiv verbessert.



Diese Nebenwirkungen von Viagra sind häufig milder Natur und gehen im Laufe der Zeit wieder weg.