Zurück

  • Diskreter Versand
  • Schneller Versand
  • Natürliche Potenzmittel Kaufen

Gehört Sex im Alter zu den Möglichkeiten?

Gehört Sex im Alter zu den Möglichkeiten?

Diverse Untersuchungen haben im Laufe der Jahre erwiesen, dass Ältere ‚es‘ immer noch gerne treiben und dass in vielen Fällen ihr Sexualleben mit den Jahren nur schöner und angenehmer wird.

Sex und Alter

Natürlich und warum nicht. Es kann nicht nur sehr schön sein, ein guter Geschlechtsverkehr hat zweifellos einen positiven Einfluss auf ihre Gesundheit und kann sehr befreiend wirken. Geschlechtsverkehr hat nicht nur einen beruhigenden Einfluss sondern führt auch zu Verringerung von Stress und depressiven Gefühlen. Ansonsten wird behauptet, dass Küssen gut ist für die Zähn. Hier können Sie das ein oder andere nachlesen bezüglich der Vorteile eines guten und gesunden Sexuallebens und sind wir so frei Ihnen einige Ratschläge zu geben um zu einem positiven Sexualleben zu gelangen.

Eine Untersuchung über Sex und Sexualleben

Diverse Untersuchungen haben im Laufe der Jahre erwiesen, dass Ältere ‚es‘ immer noch gerne treiben und dass in vielen Fällen ihr Sexualleben mit den Jahren nur schöner und angenehmer wird. In  der Durex Sexual Wellbeing Global World Survey wurde eine Untersuchung veröffentlicht,  bei der etwa 26.000 Menschen, verteilt über 26 verschiedene Länder, befragt wurden bezüglich den Höhen und Tiefen ihres Sexuallebens. Dies führte zur überraschenden Feststellung, dass Ältere es zwar weniger oft tun aber da steht gegenüber, dass der Sex länger dauert und mit mehr Leidenschaft einher geht. Ungefähr 60% der Menschen über 65 Jahre haben mehr als einmal die Woche Sex, unserer Meinung nach eine ziemlich überraschende Feststellung.

Der Hormonhaushalt ist von Veränderungen abhängig

Natürlich ist das Sexualleben eines jeden beim Anstieg der Jahre von Veränderungen abhängig. Dies kommt hauptsächlich durch den sich verändernden Hormonhaushalt sowohl körperlich als geistig. Das ein oder andere kann dazu führen, dass der Sextrieb abnimmt. Beispielsweise bekommen 15% der Frauen zu tun mit einer Vagina die immer weniger vaginale Flüssigkeit produziert, was dazu führt, dass Geschlechtsverkehr manchmal eine schmerzhafte Angelegenheit zu werden droht, wodurch wiederum die Lust auf Sex abnimmt. Bei Männern zeigt sich ein anderes Problem> 20% bekommen wenn sie älter werden damit zu tun, immer schwieriger eine Erektion bekommen zu können. Weitere 25% werden mit zunehmenden Alter konfrontiert mit der Tatsache, dass die Erektion nicht lange genug anhält, was ebenfalls nicht hilfreich ist für ein gutes Sexualleben. Ansonsten sind Dingen wie Krankheit, Medikamentengebrauch und körperliche Handicaps von negativen Einfluss nicht nur auf Ihr Sexualleben sondern auch auf ihr Leben im Ganzen haben. Das sieht man vor allem an der Tatsache, dass ein regelmäßiges Sexualleben einen äußerst positiven Einfluss auf sowohl die geistliche als körperliche Verfassung hat.

Die positive Wirkung von manchen Hormonen 

Bei Frauen nimmt der Gehalt des Hormones Testosteron zu, was z.B. zu besseren sportlichen Leistungen führt;

  • Während des Sexes werden Hormone wie Oxytocin (Kuschelhormon) und Vasopressine in hohem Tempo produziert. Diese Hormone bilden ein Gefühl von Verbundenheit zwischen beiden Partnern;
  • Sex ist eine natürliche Anthi Histamin*  das möglicherweise zum Einsatz kommen kann, Asthma und Heuschupfen zu bekämpfen;
  • Die Frau schwitzt auch Östrogen aus, was die Haut glänzen lässt.

Endorphine

Endorphine werden während der Geschlechtsgemeinschaft in rauhen Mengen produziert, dies fühlt selbst zu einer Verdopplung dieses Hormones, das als positive Eigenschaft die Schmerzgrenze erhöht, sogar so stark, dass man von einem natürlichen Mittel gegen Kopfschmerzen spricht;

  • Ebenfalls wird auch Dopamin produziert, mit als wichtigster Eigenschaft, dass es ein Gefühl der Entspannung liefert;
  • Auch der Gehalt an Prolactin wird erhöht, das geschieht nach einem Orgasmus. Dadurch nimmt der sexuelle Trieb ab. Der bekannte amerikanische Professor Dr. Samual Weiß hat Untersuchungen ausgeführt auf die Eigenschaften dieses Hormons und kam zu der Schlussfolgerung, dass es verantwortlich ist für die Produktion von neuen Gehirnzellen. Das könnte wiederum eine Lösung bieten zur Behandlung von Alzheimer und Parkinson; 
  • Außerdem sorgt Geschlechtsverkehr für die Produktion des Geruchshormones Pheromon. Dieses natürliche ‚Sexparfum‘ vergrößert die Anziehungskraft. 

Wie sie selbst auch schlussfolgern können, ist die Rede von einer Reihe an Hormonen wovon die Produktion während des Sexes stimuliert wird und die zahlreiche positive Eigenschaften besitzen. Übrigens noch eine positive körperliche Reaktion, wenn auch nicht von hormoneller Art, ist dass bei jedem Samenerguss der männliche Körper einige krebserregende Stoffe ausstößt. Damit wird u.a. die Wahrscheinlichkeit  Prostatakrebs zu entwickeln wesentlich kleiner.

Fettverbrennung

Es wird sie nicht wundern, dass ein guter intensiver Geschlechtsverkehr zur Verbrennung von gut und gerne 150 Kilokalorien in 30 Minuten führt, kurz gesagt, immer gut für die Linie!

Was bedeutet ein guter Geschlechtsverkehr für unser Herz

Obwohl dies gegensätzlich klingen mag, hat ein guter Geschlechtsverkehr auch einen positiven Effekt auf unser Herz. Das Herz macht mehr Schläge als wenn man sich ruhig verhält und deshalb fließt das Blut schneller was einen positiven Effekt auf die Herz- und Blutgefäße hat. Man geht auch davon  aus, dass Sex einen positiven Einfluss auf den Blutdruck hat.

Was bedeutet Sex für Ihr Äußeres

Das Haben eines regelmäßigen Sexuallebens verleiht dem Menschen oftmals eine gute Ausstrahlung. Der Grund dafür ist, dass während des Geschlechtsverkehrs bei beiden Transpiration Flüssigkeit aus den Poren frei gesetzt wird.  Auch senkt (Zungen)küssen den Säuregehalt in unserem Speichel wodurch die Wahrscheinlichkeit auf Löcher in den Zähnen abnimmt. Kurz gesagt, sexuelle Aktivität lässt Menschen anziehender, gesunder und besser gelaunt aussehen anstatt mit einem schlecht gelaunten Gesicht rumzulaufen.

Tipps um ein (noch) besseres Sexualleben zu erhalten 

  • Verhindern sie, dass auch in ihrem Sexualleben ein täglicher Trott entsteht. Suchen sie zum Sex mal einen anderen Ort als immer nur und seit Jahren die gleiche Schlafzimmer. Gehen Sie zur Abwechslung mal in die Natur, im Auto oder ein weniger auf der Hand liegenden Ort:
  • Wichtig ist es auch, miteinander zu kommunizieren, der eine empfindet damit mehr Probleme als der andere und sollte es nicht klappen, festigen sie dann auf eine andere Art die Aufmerksamkeit ihres Partners auf ihre sexuellen Verlangen durch einmal gemeinsam ein Pornoheftchen durchzublättern oder vielleicht einen Porno-Kanal einzuschalten bzw. einen Sexfilm in der Videotheke auszuleihen.
  • Eine wichtige Voraussetzung für anziehenden Sex ist deshalb auch, dass beide Partner entspannt sind. Ein warmes Bad oder zusammen Duschen kann hier sehr gut beitragen genau wie eine angenehme Fuß Massage.
  • Machen sie ihrem Partner von Zeit zu Zeit eine Freude damit, wenn er oder sie Lust hat zum Geschlechtsverkehr darin zuzustimmen. Sie werden sehen, dass sie davon oftmals selbst erregt werden.
  • Besprechen sie von Zeit zu Zeit wie die sexuelle Speisekarte aussieht, fügen sie mal einige Menschen hinzu oder lassen ihren Partner auch seine oder ihre Verlangen aussprechen. Eine gesunde Art  führt fast von selbst zu einem befriedigenden Sexualleben.
  • Ihr sexueller Trieb wird nicht mit ihren Haaren grau, das gilt jedoch nicht für die Ideen wie ihr Sexualleben aussehen soll. Schauen sie sich also mal um wo sie etwas neue Inspiration holen können.
  • Seien Sie sich jederzeit gut davon bewusst, dass jede Beziehung, oft fortkommend aus persönliche Umständen, von Veränderungen abhängig ist;
  • Es ist oftmals nicht einfach, sexuelle Anziehungskraft zu behalten, sprechen sie darüber mit ihrem Partner denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten womit das sexuelle Flämmchen wieder entfacht werden kann. Zahlreiches Sexspielzeug sind eine Moeglichkeit und auch das Tragen von erregenden Dessous kann sehr viel Veränderung in eine Beziehung bringen. Sprechen sie auf jeden Fall darüber und probieren sie ihre Gefühle zu äußern.

Was sind beispielsweise die Probleme wodurch es nicht mehr so läuft mit ihrem Sexualleben 

  • Medikamenten Benutzung kann führen zu weniger Lust auf Sex und das Erfahren davon. Sprechen Sie darüber mit ihrem Hausarzt und informieren sie sich ob es vergleichbare Medikamente gibt die nicht die gleichen unangenehmen Nebenwirkungen haben;
  • Sie kommen zu der Schlussfolgerung, eine Erektionsstörung zu haben. Es gibt zahlreiche Medikamtenarten die dieses Problem bestens lösen können, wir nennen in diesem Zusammenhang unter anderem Viagra, Cialis und Levitra als offiziell registrierte Medikamente. Ansonsten gibt es zahlreiche Naturprodukte die als Nahrungssupplement angeboten werden wie z.B. Bional, King Active und Senserex die prima Hilfe bieten können bei der Bekämpfung ihrer Erektionsstörung.

Erektionspillen

Bevor Sie daran beginnen ist es jedoch sehr empfehlenswert, zuerst Kontakt mit dem Hausarzt aufzunehmen und ihm das Problem vorzulegen. Es kann z.B. sein, dass Sie auch andere Medikamente verwenden und dass diese Medikamente die gleichzeitige Einnahme eines anderen Medikamentes im Weg stehen. Übrigens: halten sie sich immer vor Augen, dass auch Erektionspillen kein Wundermittel sind;

  • Es kommt regelmäßig vor, dass Männer zu schnell ejakulieren wonach die Erektion sofort Zeichen von Erschlaffung zeigt. Dies ist für den Partner höchst unangenehm und verdirbt irgendwann das Sexualleben von beiden. Eine mögliche Lösung ist die Verwendung von spezialen Kondomen die mit einem Gleitmittel genannt Benzocain behandelt wurden. Dieses Mittel verzögert den Orgasmus damit auch Partner wieder mit vollen Zügen von Sex genießen können.
  • Wenn man schon mal konfrontiert wurde mit irgendeiner Form von Gefäßerkrankung wie eine Tia (leichte Gehirnblutung) oder ein Herzinfarkt bleibt während geraumer Zeit die Angst auf eine Wiederholung und dies kann einen negativen Einfluss haben auf Ihr Sexualleben. Die Angst ist jedoch unbegründet und deshalb gibt es keinen einzigen Grund um davon abzusehen Geschlechtsverkehr zu haben. 
  • Eine trockene Vagina. Das ist angesichts der vielen erhältlichen Gleitmittel die einfachste Mittel dieses Problem zu lösen.
  • Im Fall von einigen Beschwerden oder Erektionsproblemen beim Partner gibt es nur eine Lösung: respektieren und akzeptieren Sie die Gefühle die in dem Moment beim Partner entstehen. Gehen sie dem Gespräch darüber nicht aus dem Weg und suchen sie wenn nötig (medizinische) Hilfe um es gemeinsam zu überstehen wenn es nicht klappt.
  • Das Stellen von hohen Anforderungen an ihren Partner kann zu unnötigen Spannungen untereinander führen und dass, während Entspannung eine sehr wichtige Voraussetzung ist für ein gutes Sexualleben. Stecken sie die Ziele nicht zu hoch für ihren Partner und tun sie vor allem die Dinge, über die sie sich beide einig sind. Der Prozess des Älterwerdens bringt nun mal mit sich mit, dass der Körper anders funktioniert und somit mit abnehmender Energie konfrontiert wird. Machen sie also ausschließlich was noch moeglich ist und genießen sie davon in vollen Zügen. 

*Ein Antihistaminicum unterdrückt allergische Reaktionen. Es blockiert die Wirkung der körpereigenen Istamine. Histamin liegt in bestimmten Zellen gespeichert und setzt sich frei nachdem der Körper in Kontakt war mit einem Allergen (ein Stoff auf den jemand allergisch ist). Die Histamin kann lokal stattfinden, z.B. nach einem Insektenstich wonach das Histamin für den Knubbel und den Juckreiz verantwortlich ist. 

Information 
Das Informationsangebot auf unseren Internetseiten wird von unserer Redaktion geschrieben, erworben aus mange zuverlässige Quellen und bearbeitet durch ein Netzwerk von Professionelle Textautoren.

Quelle
Redaktion, Webmd.com, Senioren-ratgeber.de

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »